Schlagwortarchiv: Herzogliches Museum Gotha


Herzogliches Museum Gotha: Noch einrichten, Samstag feiern und anschauen

Im Skulpturensaal.
Im Skulpturensaal.
Der Gothaer Tafelaltar 1539/41
Der Gothaer Tafelaltar 1539/41

72 Stunden vor der Eröffnung ist das Herzogliche Museum in Gotha noch eine Baustelle. Handwerker aller Art, Restauratoren, Museumsmitarbeiter haben alle Hände voll zu tun. Das ehemalige Museum der Natur zu Füßen von Schloss Friedenstein ist ein Schmuckstück geworden: außen und innen.

Beim ersten Rundgang mit Journalisten fallen große Worte: „Das bedeutendste Museum in den neuen Ländern“, übertreibt Gothas Oberbürgermeister Knut Kreuch. „Das größte Museum in Thüringen“, heißt es gleich mehrfach. Was ist Größe? Von einer „spektakulären Sammlung“ spricht Thüringens Kulturminister Christoph Matschie. Recht hat er. Andere Museen in Thüringen verfügen ebenso über einzigartige und wertvolle Sammlungen. Der Minister sollte öfter Museen besuchen.

Noch wird eingerichtet. Am Samstag, 19. Oktober, ist feierliche Eröffnung. Die langjährige Chefin des Moskauer Puschkin-Museums, Irina Antonowa, 91, soll auch eine Rede halten. Ab 16 Uhr und Sonntag von 10 bis 20 Uhr stehen die Türen des Herzoglichen Museums Gotha bei freiem Eintritt allen Besuchern offen. Machen Sie sich ein Bild von den Bildern, Skulpturen, ägyptischen Mumien, antiken Vasen, Fächern, Keramiken, chinesischen Kuriositäten, japanischer Lackkunst.

http://www.stiftungfriedenstein.de/index.php?id=1359