Museumsperspektive 2025 und Handlungsempfehlungen

NACHGEFRAGT in die Runde der Mitglieder des Museumsverbandes Thüringen, der Museumskolleginnen und -kollegen sowie Museumsfreunde. Wer von Euch, von Ihnen hat eine Stellungnahme zur Museumsperspektive 2025 abgegeben? Ich meine das Diskussionspapier der Thüringer Staatskanzlei vom 5. Oktober 2017.

… mehr lesen

Baustelle digitales Museum

Fachtagung des Museumsverbandes Sachsen-Anhalt und der Hochschule Harz in Wernigerode.

Die Digitalisierung eröffnet Museen und anderen Kultureinrichtungen große Chancen. Aber es gibt auch Skepsis, Unsicherheit und Ablehnung in den Häusern. Darüber habe ich für die Tageszeitung Freies Wort und aus Thüringer Perspektive einen Bericht geschrieben, den ich hier veröffentliche.

… mehr lesen

Die Person ist die Institution

Jahrespressekonferenz der Klassik Stiftung Weimar

Alljährlich um den 16. Februar herum, dem Geburtstag von Maria Pawlowna, ertrinken Journalisten in einer Informationsflut, die sich in Weimar über sie ergießt. Das liebgewordene Ritual mit einem für Thüringer Verhältnisse großen Medienauflauf trägt die Bezeichnung „Jahrespressekonferenz der Klassik Stiftung Weimar“.

… mehr lesen

Dichter, Demokrat, Kosmopolit

Ausstellung Ernst Hardt im Stadtmuseum Weimar

Er förderte Walter Gropius und das Weimarer Bauhaus. Er gehörte zur geistigen und künstlerischen Elite seiner Zeit. Er war ein erfolgreicher Schriftsteller, Theater- und Rundfunkintendant. Das Stadtmuseum Weimar widmet Ernst Hardt eine fulminante Sonderausstellung. … mehr lesen


Bauhaus100, Weimarer Republik, Museum saniert, Depot umgezogen

Mein letztes Heft als verantwortlicher Redakteur

Die neue Ausgabe der gedruckten Thüringer Museumshefte 2|2018 dürfte noch vor Weihnachten bei den Lesern angekommen sein. Sie widmet sich mit dem Titelthema den beiden Jubiläen 2019 100 Jahre Staatliches Bauhaus und Weimarer Nationalversammlung. Das ist mein letztes Heft als verantwortlicher Redakteur, der Abschied schmerzt.

… mehr lesen