Zoff um Zukunft Thüringer Schlösser und Museen

Heftig kritisieren vor allem Thüringer Kommunalpolitiker den Entwurf eines Staatsvertrages über die Errichtung einer Kulturstiftung Mitteldeutschland Schlösser und Gärten (KMSG). Die Landesregierung schweigt lieber.

… mehr lesen

Kulturstiftung: Vertragsentwurf mit Sprengkraft

Die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten (STSG) geht fast vollständig in die neue Kulturstiftung Mitteldeutschland Schlösser und Gärten (KMSG) auf. Das geht aus dem Entwurf des Staatsvertrages mit dem Land Sachsen-Anhalt hervor, der dieser Zeitung vorliegt.

… mehr lesen

Finale im Millionen-Deal

Wie steht es um die Gründung der Kulturstiftung Mitteldeutschland Schlösser und Gärten (KMSG)? Die Verträge über das größte Kulturinvestitions- und -kooperationsprojekt Thüringens seit 1990 sollen bis zum Sommer 2020 unterschriftsreif vorliegen.

… mehr lesen

100 Jahre und 100 Tage

Vorbemerkung: Vor einem Jahr, zum 100. Geburtstag des Staatlichen Bauhauses, öffnete das neue Bauhaus-Museum in Weimar. 100 Tage danach besuchte ich mit Gästen die drei Weimarer Bauhaus-Museen. Der Text aus dem Archiv wird hier erstmals online veröffentlicht.
Das neue Bauhaus-Museum in Weimar ist ein Besuchermagnet. Mit auswärtigen Gästen flaniert der Autor durch das Haus und erlebt es aus einem anderen Blickwinkel.

… mehr lesen

„Vater“ Rosenthal und eine Jahrhundertfeier

Vorbemerkung:
Der Text ist vom 6. März 2020, bestellt von einer Tageszeitung, die ihn bisher nicht publiziert hat. Er wird hier in überarbeiteter Form (im Text gekennzeichnet) erstmals veröffentlicht.


Der Thüringer Landtag wird angebohrt. Eduard Rosenthal ist der Verursacher. Der Freistaat Thüringen feiert sich. Was verbindet alle Drei?

… mehr lesen